Symantec: 8,9 Prozent der europäischen Botnet-Computer befinden sich in Deutschland Amazon stellt neue Fire TV vor und baut Echo-Portfolio aus

Neue Android-Malware nutzt Linux-Kernellücke Dirty Cow

Die Schadsoftware ZNUI installiert eine Backdoor mit Root-Rechten. In China nutzt sie SMS-Bezahldienste, um Geld von den Konten der Opfer abzuzweigen. Google Play Protect soll Nutzer inzwischen für den rund 300.000 mit ZNUI infizierten Apps schützen.
Quelle: ZDNet.de – Neue Android-Malware nutzt Linux-Kernellücke Dirty Cow

Live-Support-Chat
NetMotion Live Chat
Stellenangebote

Sie suchen eine neue Herausforderung?

Schauen Sie regelmäßig in unseren Jobangeboten vorbei. - Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Zu den Stellenangeboten »

Ihr Kontakt